„BE HAPPY WITH WHAT YOU HAVE, WHILE WORKING ON WHAT YOU WANT.“ 

-helen keller-

 

Luisenburg-Festspiele

JESUS CHRIST SUPERSTAR

Rolle MARIA MAGDALENA

DEMNÄCHST
20. Juni BIS 17. August

Bayrische Staatsoper

DIE FLEDERMAUS

Rolle IDA

DEMNÄCHST
23.Dezember 23 bis 31. Juli 24

Deutsches Theater

DER MEDICUS

Rolle MARY

ZULETZT
19. - 29. Oktober 2023

Zeltpalast Merzig

Jekyll & Hyde

Rolle LUCY

ZULETZT
7. bis 16. Oktober 2022

VITA

VITA 2023

Biografie

Biografie

Miriam absolvierte den Studiengang Musical Master of Arts an der Theaterakademie August Everding in ihrer Heimatstadt, München. Im Rahmen ihrer Bühnenausbildung war Sie u.a. als Stiefmutter bei der deutschsprachigen Erstaufführung von „Cinderella“ (Regie: Andreas Gergen) im Prinzregententheater München zu sehen. Sie spielte Madeleine Astor im Musical „Titanic“ (Regie: Stefan Huber) bei den Bad Hersfelder Festspielen, war als Soul-Girl in „Jesus Christ Superstar“ (Regie: Cusch Jung) auf der Freilichtbühne des Staatstheaters Augsburg und in der Operette „Märchen im Grandhotel“ (Regie: Stefan Huber) an der Staatsoper Hannover zu sehen. Sie spielte die weibliche Hauptrolle in „Heirat’ mich ein bisschen“ (2017 R: Frieder Kranz, 2021 R: Barbara Schöne) und überzeugte als Lucy in „Jekyll & Hyde“ (Regie: Andreas Gergen) u.a. am Deutschen Theater München und am Brandenburger Theater. Als Roxie in „Chicago“ begeisterte sie 2019 am Tiroler Landestheater (Regie: Enrique Gasa Valga) und 2022 am Theater Regensburg das Publikum in dem sie erneut in ihre Lieblingsrolle schlüpfte. In der Neuinszenierung von „Der Schuh des Manitu“ (Regie: Andreas Gergen) war Miriam im Deutschen Theater München als eigensinnige Uschi zu erleben. Zuletzt spielte sie dort in der deutschsprachigen Erstaufführung die Mary in „Der Medicus“ (Regie: Stanislav Moša). In der Spielzeit 2023/24 debütierte sie an der Bayerischen Staatsoper als Ida in der Neuproduktion „Die Fledermaus`` (Regie: Barry Kosky). Bei den Luisenburg Festspielen war sie 2023 die weibliche Hauptrolle in der Uraufführung „Kalte Freiheit“ und wird im Sommer 2024 als Maria Magdalena in „Jesus Christ Superstar“ (Regie: Birgit Simmler) zu sehen sein.

Vita

„BEURTEILE JEMANDEN NACH SEINEN FRAGEN, NICHT NACH SEINEN ANTWORTEN.“ 

-voltaire-

“ NICHTSTUN MACHT NUR DANN SPAß WENN MAN EIGENTLICH VIEL ZU TUN HÄTTE.“ 

-noël coward-

„A SMILE IS THE BEST MAKEUP ANY GIRL CAN WEAR.“ 

-marilyn monroe-

Synchron Sprachproben

Link zu Synchron Datei


Hörspiel | MIA MAGIE | Rolle Mutter

Fotos

Videos

Showreel Szenen

 

Interview | STUDIO BÜHNE | BAYERN PLUS

„Das Leben besteht zu drei Vierteln daraus, sich sehen zu lassen.“ 

Woody Allen

    Zustimmung zur Datenverarbeitung: Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

    Bitte tragen Sie die Zeichen captcha in das folgende Feld ein:

    „MAN MUSS DAS LABEN TANZEN.“ 

    -friedrich nietzsche-